zur Navigation springen

Kurzen Trechow : „Gut Fang“ plant fürs neue Jahr

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Vera Eichstädt ist seit elf Jahren Mitglied im Kurzen Trechower Anglerverein / Fischfang ist ihre Passion – 2015 angelt sie vor Island

von
erstellt am 09.Jan.2015 | 18:29 Uhr

Sie ist passionierte Anglerin und das bereits seit Kindesbeinen an. Ihr größter Traum ist ein Angel-Tripp in Island und den erfüllt sich Vera Eichstädt aus Kurzen Trechow noch in diesem Jahr. Da ist es schon fast selbstverständlich, dass sich die 60-Jährige auch im örtlichen Angelverein „Gut Fang“ engagiert. Auch bei der heutigen Jahreshauptversammlung um 9 Uhr im Gemeindezentrum Kurzen Trechow wird sie wieder dabei sein und gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern Pläne für das neue Jahr schmieden.

„Schon als kleiner Steppke hat mich mein Vater mit zum Angeln genommen. Es hat mich immer fasziniert und so bin ich dabei geblieben“, erinnert sich Vera Eichstädt, die ihren Angelschein heimlich gemacht hat, um Familie und Freunde damit zu überraschen.

Besonders das Angeln im Atlantik hat es ihr angetan. Dort zappelte sogar einmal ein Heilbutt von einem Meter Länge an ihrem Haken. Auch im Trechower See ist sie dem Anglerglück stets auf der Spur. Ihr größter Fang sei ein Ein-Meter-Hecht gewesen, erzählt sie stolz.

SVZ-Reporterin Caroline Weißert stellte der Petri-Jüngerin nun die 20 Fragen zum Wochenende.

 

Wie Vera Eichstädt auf unsere 20 Fragen geantwortet hat, lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 10. Januar und im ePaper.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen