Wirtschaft in Bützow : Glücksfall: Arbeiten vor der Haustür

Erfolgreich in die Zukunft: Dennis Niklowitz hat bei Vossloh mit Bravour eine Ausbildung abgeschlossen. In den nächsten drei Monaten ist er mit diesem Dienstwagen in der Region unterwegs.
Erfolgreich in die Zukunft: Dennis Niklowitz hat bei Vossloh mit Bravour eine Ausbildung abgeschlossen. In den nächsten drei Monaten ist er mit diesem Dienstwagen in der Region unterwegs.

Dennis Niklowitz beendete mit Bravour seine Ausbildung bei Vossloh

von
01. September 2017, 08:00 Uhr

„Es war wie ein Sechser im Lotto“, sagt Dennis Niklowitz über jenen Tag, als er vor drei Jahren den Ausbildungsplatz bei der Mobile Rail Service GmbH in Bützow bekam. Nun ist dieser Abschnitt des Lernens vorbei. Und die Vossloh AG, zu dem die GmbH gehört, hat den ehemaligen Azubi übernommen. Gestern gab es für den 22-Jährigen noch eine besondere Überraschung.

Geboren und aufgewachsen in Tarnow besuchte Dennis Niklowitz zunächst das Bützower Geschwister-Scholl-Gymnasium. „Doch irgendwann habe ich mich entschieden, ich möchte nicht studieren“, so der 22-Jährige. Er beendete die 10. Klasse und begann eine Ausbildung zum Maurer. Ein Job, der ihm lag. Doch aus gesundheitlichen Gründen musste Dennis Niklowitz nach einem Jahr die Lehre abbrechen und eine Alternative suchen. „Es war eher ein Zufall, dass ich dann auf die Ausbildungsstelle bei Vossloh aufmerksam wurde“, erzählt der junge Tarnower. Er kannte zwar den Standort dort am Fuße der Eisenbahnbrücke in der Tarnower Chaussee vom Schweißwerk, in dem bis vor wenigen Jahren Schienen hergestellt wurden. Doch ansonsten hatte er keine Vorstellungen. „Doch für mich war mit entscheidend, dass ich etwas in der Nähe von Tarnow gefunden hatte“, sagt Dennis Niklowitz. Denn sein Hobby ist die Jagd. Mit der Ausbildung hier vor Ort war das weiterhin gegeben.

Mit der Lehre zum Kaufmann für Büromanagement haben er und seine Azubi-Kollegen Neuland beschritten. „2014 waren drei Berufe zu einem zusammengelegt worden. Wir 17 waren die erste Klasse“, so der junge Absolvent. Die Theorie erfolgte in der Berufsschule in Güstrow Bockhorst, die Praxis in Bützow.

Die Mobile Rail Service GmbH gehört zur Vossloh AG, die weltweit agiert, und allein in Deutschland sieben Standorte hat, erzählt Franziska Kullat, Assistentin der Geschäftsleitung. „Wir haben hier in Bützow 44 Mitarbeiter.“ Von Bützow aus werde der Einsatz von Schienenschleifmaschinen, Schienenwechselmaschienen sowie Schienenbe- und entlademaschienen deutschland- und europaweit koordiniert, erzählt Franziska Kullat.

Eine Aufgabe, die nun auch weiterhin Dennis Niklowitz wahrnimmt. Denn nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung hat ihn die Firma übernommen. Für den Tarnower ein weiterer Glücksfall. Er fühle sich sehr wohl im Unternehmen, weil auch die Rahmenbedingungen stimmen.

Dass er in den kommenden drei Monaten nun mit einem „Smart Azubi“ zur Arbeit fahren kann, das war für den Tarnower aber eine Überraschung. Gestern wurde er von Michael Zalewski, Fuhrparkmanager bei Vossloh, eingewiesen. „Es ist eine kleine Anerkennung für besondere Leistungen“, sagt Zalewski. Denn wie viele Unternehmen kämpft auch die Vossloh AG um gute und motivierte junge Leute, die eine Ausbildung beginnen. „Dennis war der erste, aber sicherlich nicht der letzte hier in Bützow“, sagt Franziska Kullat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen