Bützow : Gewölbe erstrahlt in Himmelblau

Die Lüdersche Sonnenuhr erhält eine Anstrich in Anthrazit.
1 von 2
Die Lüdersche Sonnenuhr erhält eine Anstrich in Anthrazit.

Sanierungsarbeiten in der Stiftskirche schreiten voran: Malereien im Innenraum beginnen am Montag

von
07. November 2014, 20:16 Uhr

Schritt für Schritt, Stufe für Stufe erklimmen Besucher den engen Turmaufgang der altehrwürdigen Bützower Stiftskirche. Sie machen sich auf zu einer Entdeckungstour unter dem Dach des Gotteshauses. Der Grund: Der Förderverein Stiftskirche zu Bützow hat zum Dachbodenfest eingeladen. Bei heißem Punsch und Leckereien informieren Baufachleute und Denkmalpfleger über die Fortschritte der Sanierungsmaßnahmen in den alten Gemäuern. Dazu spielen Schüler der Bützower Musikschule musikalische Einlagen.

Hartmut Böhnke ist einer der fachkundigen Experten an diesem Abend. Seit knapp 20 Jahren begleitet er als Architekt die Bauarbeiten in der Backsteinkirche mit dem 74 Meter hohen Turm. Und er hat viel zu erzählen. In unterhaltsamer Weise berichtet er von den umfangreichen Restaurierungen des mittelalterlichen Dachraums – einer der größten Hallendachstühle Deutschlands.


Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 8. November und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen