Bützow : Fußgängerampel: Stadt zahlt die Hälfte

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 21. Januar 2020, 18:26 Uhr

svz+ Logo
Der Anlass für die Debatte: Die mobile Ampel in der Langestraße.
Der Anlass für die Debatte: Die mobile Ampel in der Langestraße.

Hauptausschuss beschloss mehrheitlich, die Kosten mit der Bützower Wärme zu teilen

Die Stadt wird rund 2761 Euro und damit die Hälfte der Kosten in Höhe von 5522,72 Euro für die mobile Fußgängerampel in der Langestraße übernehmen. Das beschlossen Mitglieder des Hauptausschusses der Stadtvertretung mehrheitlich. Anlass war der Antrag der Bützower Wärme GmbH. Die hatten 2019 in der Langestraße Rohrleitungen verlegt und dafür über meh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite