Steinhagen : Für die Kreisstraße fehlt das Geld

svz+ Logo
Die Sanierung erfolgt später: Der Landkreis Rostock wollte die Kreisstraße 4 eigentlich in diesem Jahr ausbauen.
Die Sanierung erfolgt später: Der Landkreis Rostock wollte die Kreisstraße 4 eigentlich in diesem Jahr ausbauen.

Aber: Ausbau zwischen Steinhagen und Hof Rühn auf der Prioritätenliste.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. August 2019, 20:00 Uhr

Die Kreisstraße 4 zwischen Steinhagen und Hof Rühn steht doch auf der Prioritätenliste des Straßenbaus des Landkreises Rostock bis zum Jahr 2023. Das Bauvorhaben sei auf der Sitzung des Wirtschaftsaussch...

iDe eßirsartseK 4 necihzws athigenSne udn oHf Rhün setth hodc fau erd tritnitolirsäPee dse ßsbarteSuan sed skLneideasr cktosRo bis uzm haJr 2.032 aDs Bhbnarvaeou sie ufa erd tiunSgz esd sacciWfrauhshutstssses des eagssrKtei ma A uu.t5sg ewerdi tim enomgfuanem wden,or etrklär ecKrrierssphe leiaMch nFelgre fua ahcNeagrf nov .VSZ In nde ennlteU,gar dei srnueer naRekidot acnh der tSngziu ag,rvoeln wra dei eaßSrt incth nnntaeg .rwdnoe

abiDe awr etsbire im bDemeerz 0217 digüknagetn w,ondre sdas dei rsrastieKeß eiwsznch gniSheaten udn emd btehnnaebcra etitrsOl onv Rünh 1082 srintae redenw s.llo sE uewdr cinth nru onv irene inreaungS shn,gepcroe ndsrone hauc nov riene .brriteerenVgu acmedNh andn 0821 nthic tim edn riatebuaneB nogbnene dnrewo ,rwa ielett red niarkdesL im gAtusu t,im sdas dei astanhnnltuIgd dseeri Kßrtesiaers enu eebrwtte .erewd

nuN heßit se: Dre„ irnasdekL tokcRos älht na dre peagnteln rregVriteuben rde rKesißtesar wnczishe foH hüRn und nSahitneeg s.eft iDe nlePuagnn inds tbseeir ietw ahrscno“,rnvetgeti so acieMhl nerFl.ge

dGrnu rüf eid reerötzvge Utzgumens niees feledhne mFelteö.trrid lsDabhe beha rde sdkrineaL cuah ,ürgelebt nde urubßaeastaSn als u-ngeathtUrlsn ndu gnmaßuasztndmhetessnanI sau ntteelimngiE uz rleireea.ins

Das ise aber ehhcatlrhcsilutash htnic mcöh,ilg ilew dei mBuaamnehaß zu mcrufiaengh sie ndu tomsi asl„ ntviIosietn snneuazhe ist. iEne geaneiRilsru mi hraJ 2901 sit ceojdh ichnt rmhe g.hclömi nnaW„ ide Mßnaaehm ni ned pataHsanhulsl geoneanfmmu iwdr, gntäh nvo dne rzu runfgeügV enetnsehd tnMietl ,a“b rrkälet lecMhia r.eneFgl

zur Startseite