Bützow : Fotomarathon für Tornado-Opfer

Seit November letzten Jahres fotografiert Patricia Dettweiler professionell.
Foto:
1 von 1
Seit November letzten Jahres fotografiert Patricia Dettweiler professionell.

Bützowerin lichtet 20 Familien an drei Tagen ab, um den Geschädigten zu helfen

svz.de von
06. Juli 2015, 16:02 Uhr

Die 31-Jährige Patricia Dettweiler hat den verheerenden Tornado in Bützow miterlebt, aber keine großen Schäden zu beklagen. Um zu helfen, ließ sie sich etwas ganz besonderes einfallen: ein Fotomarathon an nur drei Tagen, um Spendengelder zu sammeln. Wie ihr die Idee kam erklärt sie SVZ-Volontärin Caroline Weißert im Interview.

Wie haben Sie den Tornado in Bützow erlebt? Ist Ihnen auch ein Schaden entstanden?

Dettweiler: Wir haben den Tornado miterlebt. Glücklicherweise ist an unserem Haus kein Schaden entstanden – lediglich das Schuppendach hat ein wenig gewackelt.

Mehr vom Interview lesen Sie in der SVZ vom 7. Juli sowie im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen