Bützow : Fest in Innenstadt (zurück)holen

Gänsemarkttage 2008: Da war die Bützower Langestraße noch richtig belebt. Es gab verschieden Straßencafes und viele Aktionen vor den Geschäften.
Gänsemarkttage 2008: Da war die Bützower Langestraße noch richtig belebt. Es gab verschieden Straßencafes und viele Aktionen vor den Geschäften.

Karina Siebernik, Vorsitzende vom Gewerbeverein Bützow, wünscht sich Stadtfest vom Schloßplatz bis zum Hafen

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
25. Juni 2015, 19:19 Uhr

Kanuten bzw. Schwimmer wetteifern auf dem Wasser im Hafen, in der Langestraße haben die einheimischen Händler ihren Verkaufstresen nach draußen geholt und auf dem Schloßplatz gibt es auch noch Aktionen. So feierte Bützow vom Schloßplatz bis zum Hafen die Gänsemarkttage. Das nebenstehende Foto entstand zum Beispiel bei den Gänsemarkttagen 2008. Dass es wieder so wird, „das wäre wirklich wünschenswert, sagt Karina Siebernik, Vorsitzende vom Bützower Gewerbestammtisch.

Die Forderung von Bützower Händlern, die Langestraße auch in diesem Jahr wieder mit ins Stadtfest einzubinden, hat eine neue Diskussion entfacht. Dabei geht es nicht nur um das Stadtfest des Jahres 2015, sondern um eine grundsätzliche Debatte, wo und wie künftig die Bützower Gänsemarkttage gestaltet werden sollen.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 26. Juni und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen