zur Navigation springen

Bützow/Schwaan : „Felix“ fiel ruhiger aus als „Elon“

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

172 Einsätze im Kreis / Hauptsächlich Sachschäden

von
erstellt am 11.Jan.2015 | 17:25 Uhr

Sonntagmittag kurz nach elf Uhr tönte die Alarmierung der Kameraden in Kassow und Schwaan über den Pieper – nicht die erste an diesem stürmischen Wochenende. Ein Baum ist bei Werle nahe der Gleise umgestürzt, laut Erstmeldung sei sogar die Oberleitung betroffen. Schon von der Kreisstraße 14 aus ist das Blaulicht der Wehren, die Blauröcke in ihren Einsatz-Uniformen und der gewaltige Baum, der in das Gleisbett ragt, zu sehen.

Mit Motorsägen rücken die Kameraden dem Gehölz zu Leibe. Mit vereinten Kräften ziehen sie die sichtlich schweren Äste von den Gleisen weg, während sich ein erneuter Graupelschauer über ihren Köpfen ergießt. Sicherlich kann man den Sonntag auch gemütlicher verbringen, doch die Gemeinschaft schweißt die 14 Mann, die zu diesem Einsatz ausgerückt sind, zusammen.

 

Lesen Sie mehr über die Sturmschäden an diesem Wochenende in der Bützower Zeitung vom 12. Januar und im ePaper.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen