zur Navigation springen
Bützower Zeitung

22. November 2017 | 14:04 Uhr

Bützow : Falscher Kriminalist an der Tür

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Bützower ist misstrauisch und erstattet Anzeige / Polizei warnt vor Betrüger

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2015 | 18:48 Uhr

Er verwendete den Namen eines Polizisten, war aber der falsche: In Bützow hat sich am Freitag ein noch unbekannter Mann als Polizist ausgegeben – er wollte sich mit falscher Dienstmarke Zutritt zu einer Wohnung verschaffen.

Gegen 8.30 Uhr klingelte der Unbekannte gestern Morgen in der Gartenstraße. Dem 39-jährigen Wohnungsinhaber gab er sich als Kommissar von der Rostocker Kriminalpolizei aus und versuchte sich mit einer Metallmarke auszuweisen. Der 39-Jährige war jedoch misstrauisch und verlangte nach dem Dienstausweis, woraufhin der vermeintliche Kriminalist nicht reagierte. Stattdessen stellte er weitere Fragen, die das Misstrauen seines Gegenübers verstärkten.

Das merkte schließlich auch der Betrüger und flüchtete in Richtung Krankenhaus. Die Ermittler der Bützower Kriminalpolizei gehen aufgrund des Verhaltens des Mannes und seiner Fragen davon aus, dass dieser die Situation in dem Haus für mögliche Straftaten erkunden wollte.

Gegen den Mann wird nun wegen Amtsanmaßung ermittelt. Bislang stehen die Beamten aber erst am Anfang, zur Identität des Mannes fehlt noch immer jede Spur. Die Ermittler setzen deshalb auf Hinweise aus der Bevölkerung und versuchen herauszufinden, ob der Betrüger auch woanders auftauchte. Der dunkelhaarige Mann trug einen grauen Anzug, Hemd, Krawatte sowie einen schwarzen Mantel. Außerdem sprach er hochdeutsch.

Übrigens: Kripo-Beamte weisen sich neben der Marke auch mit einem Dienstausweis im Checkkartenformat, auf dem auch ein Lichtbild des Polizisten ist, aus.

Hinweise unter Telefon 038461/42 40

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen