zur Navigation springen

16. Super-Oldienacht Güstrow : Er sieht so aus und er singt auch so

vom

Er sieht nicht nur so aus, er singt auch so: Doppelgänger Andreas Marius-Weitersagen bringt Westernhagen am 3. November bei der 16. Super-Oldienacht auf die Bühne der Sport- und Kongresshalle Güstrow.

svz.de von
erstellt am 24.Okt.2012 | 06:41 Uhr

Güstrow | Er sieht nicht nur so aus wie Westernhagen, er singt auch so: Andreas Marius-Weitersagen. Er ist der "Spezialgast" auf der 16. Super-Oldienacht am 3. November um 20 Uhr in der Güs trower Sport- und Kongresshalle, die sicher auch wieder viele Bützow anziehen wird. Er gibt den Pfefferminz-Prinz und "Sexy" und zeigt sich dabei von seinem Vorbild fasziniert und - "Willenlos". Der Beginn für seine "Westernhagen"-Auftritte war verbunden mit den Fragen "Wissen Sie eigentlich, wie Sie aussehen?" Wegen dieser immer wieder gestellten Frage entschied sich Andreas Marius-Weitersagen mehr daraus zu machen als nur so auszusehen. Seit April 2011 spielt er nun mit seiner Berliner Band auf bedeutenden deutschen und internationalen Veranstaltungen. Auftritte führten ihn u.a. schon nach Irland, Schweiz, Spanien und Frankreich. Zu seinen Referenzen gehören Open-Air-Veranstaltungen und diverse Klubkonzerte. Ebenfalls ist er bei Galaveranstaltungen großer Unternehmen ein gern gesehener Gast, schreibt er auf seiner Homepage. Auch der Leipziger Opernball und Auftritte in Fernsehsendern Deutschlands und Luxemburg gehören zu seiner Vita.

Im vergangenen Jahr schlug Andreas Marius-Weitersagen ein neues Kapitel in seiner künstlerischen Laufbahn auf. In der Rock-Varieté-Show "Forever Young" des Berliner Wintergartens stand AMW mit seiner Band für fast fünf Monate sehr erfolgreich auf der Bühne. Eine neue Verbindung aus Livekonzert und Varieté mit vielen internationalen Künstlern und Artisten begeisterte das Publikum der etablierten Berliner Bühne. Nun will er am 3. November bei der 16. Super-Oldienacht in Güstrow für Aufmerksamkeit sorgen. Übrigens hat AMW auch schon Auszeichnungen gescheffelt, u.a. ist er Gewinner des Fachmedienpreises "Beste Showband" Deutschlands und des Stars & Legends Award "Beste Revival Band Deutschlands". Zusammen mit ihm rocken am 3. November "The 70er Heroes", die Old-Star-Band, The Herolds und Eastern Comfort Company.

Präsentiert wird die Super-Oldienacht wie jedes Jahr von der SVZ. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. Einlass ist ab 19 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen