zur Navigation springen

Steinhagen : Elternbeirat organisiert Babybörse

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Am 8. Oktober stehen in der Kita „Regenbogen“ in Steinhagen Kleidung und andere Artikel zum Verkauf

von
erstellt am 24.Sep.2016 | 10:00 Uhr

Strampler, Kinderwagen, Spielsachen – bei der Babybörse in der Kita „Regenbogen“ gibt es alles rund ums Kind. Am 8. Oktober können Eltern von 10 bis 13 Uhr im Sortiment stöbern und ihre Kleinen ausstatten. Wer Kinderkleidung – bis Größe 176 – oder andere Artikel hat, die er nicht mehr braucht, kann sie am 5. und 6. Oktober in der Kita abgeben, wo sie dann verkauft werden.

Organisiert wird die Babybörse vom Elternbeirat der Kindertagesstätte. Monique Mauck ist seit vier Jahren dabei und weiß, wie wichtig das Angebot ist. „Babys wachsen so schnell aus ihren Sachen raus, nach drei bis vier Wochen passen sie teilweise schon nicht mehr. Dann immer neu zu kaufen, ist viel zu teuer.“ Bei der Babybörse gingen Strampler, die neu zwischen acht und zehn Euro kosten, schon für zwei Euro über den Tisch, Kinderwagen, die in der Erstanschaffung bis 600 Euro kosten, seien teilweise schon ab 50 Euro zu haben. „Und auch die Qualität stimmt. Da sind immer wirklich gute Sachen dabei“, sagt Monique Mauck.

Die Einnahmen kommen am Ende der Kita zugute. „Von dem Geld werden zum Beispiel kleine Geschenke für die Kinder gekauft. Beim letzten Mal gab es neue Sportgeräte“, sagt Monique Mauck.

Schwangere genießen übrigens eine Sonderbehandlung: „Sie können schon eine Stunde früher, also um 9 Uhr, kommen. Sie müssen dann nicht mit ihrer Babykugel durchs Gedränge“, so Monique Mauck.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen