Bützow : Eine Villa namens „Egon Rudi“

Der Garten mit der Nummer 48 und die Villa „Egon Rudi“ sind das ganz persönliches Paradies der Bützowerin.   Fotos: Viviane Offenwanger
1 von 4
Der Garten mit der Nummer 48 und die Villa „Egon Rudi“ sind das ganz persönliches Paradies der Bützowerin. Fotos: Viviane Offenwanger

Im Verein der Gartenfreunde „Zur Eiche“ unterhält Ute Koschmider bereits seit zehn Jahren einen eigenen „Mädchengarten“.

von
17. April 2015, 16:39 Uhr

Jetzt, da der Frühling endlich da ist, gibt es überall viel zu tun. In der Stadt wie auch zu Hause steht der Frühlingsputz an und auch der Garten muss für die kommende Saison schick gemacht werden.

Ute Koschmider nennt 300 Quadratmeter Garten ihr Eigen. Die Nummer 48 in der Kleingartenanlage „Zur Eiche“ nennt die Bützowerin ihren ganz persönlichen Freiraum. „Hier kann ich alles machen, wie ich es möchte und kann aussehen, wie ich will“, sagt sie. Seit zehn Jahren hegt und pflegt sie bereits ihren „Mädchengarten“, wie sie ihn nennt.

Was es zum Beginn der neuen Gartensaison alles zu tun gibt und was Ute Koschmiders „Mädchengarten“ ausmacht, lesen Sie in der Ausgabe vom 18. April oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen