Bützow : Eine Marionette des Rotlichtkönig?

Wohin neigt sich die Waage? Am 3. November soll das Urteil gesprochen werden.
Foto:
Wohin neigt sich die Waage? Am 3. November soll das Urteil gesprochen werden.

Prozess gegen JVA-Beamten: Staatsanwältin spricht von Bestechlichkeit und fordert Bewährungsstrafe

von
23. Oktober 2014, 18:07 Uhr

Nach elf Verhandlungstagen und der Anhörung von 30 Zeugen neigt sich der Strafprozess gegen Roland R.(50), Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt Bützow, wegen Vorteilsannahme oder Bestechlichkeit dem Ende zu. Gestern wurden die Schlussvorträge gehalten.

Die Vertreterin der Rostocker Staatsanwaltschaft plädierte diesmal auf Bestechlichkeit und beantragte für den Angeklagten eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und vier Monate sowie die Rückzahlung der 15 000 Euro Bestechungsgelder. Die Verteidigung hielt sich an das Urteil des Amtsgerichtes Güstrow vom 22. Dezember 2009 und plädierte auf Freispruch.


Wie jede Seite ihren Antrag begründet und wann das Urteil fällt, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 24. Oktober und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen