zur Navigation springen
Bützower Zeitung

19. November 2017 | 00:38 Uhr

Bützow : Ein Telegramm und seine Geschichte

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

25 Jahre nach dem Mauerfall: Stationen einer wiederbelebten Städtepartnerschaft zwischen Eckernförde und der mecklenburgischen Stadt Bützow

svz.de von
erstellt am 22.Jan.2015 | 19:10 Uhr

In einem Telegramm, das der Bützower Bürgermeister Lothar Stroppe, im November 1989 nach Eckernförde schickte, äußerte der damals 35-Jährige den Wunsch der Stadt Bützow, die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Städten wieder aufleben zu lassen.

Bereits seit den 1950er-Jahren bestand ein erster loser Kontakt. Das problematische deutsche-deutsche Verhältnis während der DDR-Diktatur und die politische Eiszeit im Zuge des Kalten Krieges ließen die bestehenden Kontakte jedoch eingeschlafen. Stroppe wusste um diese frühen Kontakte und ergriff unmittelbar nach dem Mauerfall die Initiative. Sein Telegramm markiert den Beginn der offiziellen Partnerschaft, für die sich das Magistrat am 30. November 1989 aussprach.

Wie sich die Partnerschaft weiter entwickelte lesen Sie in der SVZ-Ausgabe vom 23. Januar sowie im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen