Zernin : Ein Leben für die Volkssolidarität

Engagieren sich gemeinsam in der Volkssolidarität: Gertrud Bley (v. l.), Ruth Jatzkowski und Gerlinde Burmeister.
1 von 2
Engagieren sich gemeinsam in der Volkssolidarität: Gertrud Bley (v. l.), Ruth Jatzkowski und Gerlinde Burmeister.

Ruth Jatzkowski war 19 Jahre lang die Vorsitzende der Ortsgruppe Zernin / Gertrud Bley und Gerlinde Burmeister bedanken sich bei ihr

von
15. Dezember 2014, 16:56 Uhr

Für viele Zerniner ist die Volkssolidarität untrennbar mit dem öffentlichen Leben in ihrer Gemeinde verbunden. Ob Tagesausflüge, Seniorennachmittage oder die allgemeinen Treffen – mit der Organisation gibt es immer etwas zu erleben. In Zernin ist vor allem eine Frau für die Organisation der Veranstaltungen zuständig: Ruth Jatzkowski. Die 77-Jährige war 19 Jahre lang die Vorsitzende der Ortsgruppe in der kleinen Gemeinde. Zum Ende des Jahres legt sie das Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Damit ihr Engagement aber nicht in Vergessenheit gerät, wurde sie noch einmal auf besondere Weise gewürdigt. Gertrud Bley und Gerlinde Burmeister, die ebenfalls Mitglieder der Ortsgruppe sind, haben Ruth Jatzkowski für die SVZ-Aktion „Wir öffnen Türchen“ vorgeschlagen.

Was die Verdienste von Ruth Jazkowski sind, das erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 16. Dezember und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen