zur Navigation springen

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Schwaan : Ehrennadel für Elke und Egon Baun

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Schwaaner Eheleute unterstützen zusammen seit mehr als 70 Jahren die Feuerwehr. Kameraden planen eigene Rettungseinheit, die immer dann alarmiert werden soll, wenn Ambulanzen und Notärzte gerade nicht zur Verfügung stehen.

von
erstellt am 22.Feb.2015 | 22:00 Uhr

Egon und Elke Baun von der Freiwilligen Fuerwehr Schwaan haben eine ganz besondere Würdigung erhalten. Für ihre Verdienste für das Feuerwehrwesen bekamen sie vom Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern Ehrennadeln verliehen. Während der Jahreshauptversammlung am Sonnabend nahm Elke Baun das Abzeichen in Silber entgegen, ihr Mann in Gold.

Die Versammlung diente aber nicht nur dazu, Ehrungen bekannt zugeben, sondern auch um Pläne für dieses Jahr vorzustellen. So planen die Schwaaner Kameraden eine eigene Rettungseinheit aufzubauen. Die so genannte „First-Responder-Gruppe“ soll immer dann alarmiert werden, wenn Ambulanzen und Notärzte gerade nicht zur Verfügung stehen, beispielsweise weil sie gerade woanders im Einsatz sind. Ein Konzept sei bereits erarbeitet und der Stadtvertretung sowie dem Bürgermeister vorgestellt wurden. Das Stadtoberhaupt stehe dem Projekt positiv gegenüber, berichtete der Gemeindewehrführer.

Nähere Informationen lesen Sie in der SVZ vom 23. Februar und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen