Bützow : Die Stadtvertreter und die Knete

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 18. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Es geht fast immer nur ums Geld, wenn die Stadtvertreter hier tagen.
Es geht fast immer nur ums Geld, wenn die Stadtvertreter hier tagen.

Achtung Satire: Eine Betrachtung zum Ende der fünfjährigen Legislaturperiode von Bützower Kommunalpolitikern

„Die Geburtenraten steigen, aber für unsere Kinder ist kein Geld da. Das stecken sich die Politiker lieber in die eigene Tasche. Das ist erbärmlich.“ Ein Kommentar in den sozialen Medien zu einem Beitrag in der Bützower Zeitung unter der Überschrift „In Bützow fehlt Platz zum Lernen“. Das geht ja auch gar nicht. Die Stadtvertreter stecken sich einen Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite