Bützow : Die Kombüse blieb leider kalt

Konzentriert sind die Teilnehmer bei der Sache.
1 von 2
Konzentriert sind die Teilnehmer bei der Sache.

Ein voller Erfolg war der gestrige SVZ-Sommertour-Ausflug mit einem Drachenboot auf dem Bützower See

von
18. August 2015, 19:27 Uhr

Die vorletzte SVZ-Sommertour dieses Jahres hatte es körperlich noch einmal in sich. Durften die Teilnehmer doch in die Wikingerzeit eintauchen und sich in einem Wikingerboot auf dem Bützower See selbst in die Riemen legen.

Das Wikingerschiff „Jova“ mit dem weinroten Segel schippert noch nicht lange auf dem Bützower See. Im Juni hatte es mit Fritz Hoßmann vom Kanuklub Bützow 52 e. V. am Ruder seine Jungfernfahrt. Gestern konnten elf SVZ-Leser und Rocky, eine fünfjährige Malteserhündin, plus Fritz Hoßmann als Steuermann zu Recht ein fantastisches Erlebnis erwarten. Die Teilnehmer waren im Alter zwischen 13 und 74 Jahren und kamen nicht nur aus Bützow. Das Ehepaar Heidemarie und Wilhelm Spieker reiste extra aus Göldenitz an.

Mehr zu dieser Tour erfahren Sie in der SVZ vom 19. August sowie im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen