Aufbau-Tagebuch : Die Bützower Rathaus-Super-Torte ist gegessen

torte4

520 Euro konnte Alexandra Fitz mit ihrer außergewöhnlichen Rathaus-Torte für die Tornado-Opfer einnehmen.

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von
02. Juni 2015, 18:54 Uhr

Es war ein rauschendes Fest für den guten Zweck: das Benefiz-Konzert „Wir singen für Bützow“ am vergangenen Wochenende. Zahlreiche Musiker und Unterhaltungskünstler gaben ihre Gage bereitwillig für die Opfer der Tornado-Katastrophe vor einem knappen Monat. Mit dabei war stets auch viel Kreativität, wie bei Alexandra Fitz.

Die gebürtige Hamburgerin, die ihre Wurzeln in Bützow hat, modellierte eine gigantische Rathaus-Torte und präsentierte sie am vergangenen Sonnabend auf dem Schloßplatz und am Montag im Bützower Famila-Markt. „Wir – meine Familie und ich – haben knapp die Hälfte des Kuchen verkauft und somit 520 Euro eingenommen. Ich werde das Geld in dieser Woche auf das Spendenkonto einzahlen“, erklärt die 30-Jährige.

Die zweite Hälfte der süßen Leckerei spendete die junge Frau sozialen Einrichtungen, wie der Kindertagesstätte Piporello, der Wohnstätte der Lebenshilfe in Bützow und der Wohnanlage für Senioren „Uns Hüsing“. „Abschließend kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der Durchführung des Projektes bin“, sagt Alexandra Fitz, die besonders den zahlreichen Sponsoren und ihrer Familie ein Dankeschön aussprechen möchte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen