Bützow : Der Herr in Frack und Zylinder ist mit dem Radel da

dsc_1085

von
21. Mai 2020, 17:00 Uhr

„Wir sind mit dem Radel da“ schallt es über Poppes Hof. Der alte Gassenhauer ist an diesem Herrentag nicht nur Programm, sondern für Klaus Kiesewetter (r.) aus Güstrow unumgänglich. Ausstaffiert mit Frack und Zylinder ist er mit einem Drahtesel der Marke Torpedo aus dem Jahr 1936 angereist. Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Wolfgang Kirk (l.), der seine Schifferklavier zum Klingen bringt, unterhalten die beiden Güstrower die Besucher auf Poppes Hof. Seit dem Vormittag strömen die Gäste auf das Gelände, um Himmelfahrt zu feiern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen