Schwaan : Dem Stress des Alltags entfliehen

Übungsleiter Heiko Leisner (l.) von der Schwaaner Eintracht wird sich auch in diesem Jahr wieder beim Gesundheitstag mit den kleinsten Fußballspielern beschäftigen.
Übungsleiter Heiko Leisner (l.) von der Schwaaner Eintracht wird sich auch in diesem Jahr wieder beim Gesundheitstag mit den kleinsten Fußballspielern beschäftigen.

Verein „Bürger für Schwaan“ lädt am Sonntag zum zweiten Gesundheitstag in die Beke-Sporthalle ein

von
06. November 2015, 12:00 Uhr

Am Sonntag ist es wieder so weit: Der Verein „Bürger für Schwaan“ lädt zum zweiten Gesundheitstag in die Beke-Sporthalle in der John-Brinckman-Straße ein. Von 10 bis 15 Uhr gibt es ein umfangreiches Programm für Groß und Klein.

Nach der Premiere im Vorjahr waren sich die Mitglieder um Vereinschefin Ina Blank sofort einig, dass es in diesem Jahr eine Neuauflage geben wird. Und so bieten sie auch an diesem Wochenende wieder zahlreiche Aktionen für die ganze Familie.

Es gibt umfangreiche Informationen rund um die Gesundheit, um sportliche Aktivitäten und eine gesunde Lebensweise. Dazu hat man sich wieder zahlreiche Firmen aus Schwaan und der Region mit ins Boot geholt.

„Wir hatten im vergangenen Jahr Fragebögen verteilt und die wurden von den Besuchern auch fleißig ausgefüllt. Wir haben sie akribisch ausgewertet. So ist zum Beispiel in diesem Jahr auf Wunsch die AOK mit vertreten“, erklärt Ina Blank. Auch die Fachklinik Waldeck ist mit dabei. „Das war ein Wunsch von uns. Und so gibt es einen Vortrag zum Thema Stressbewältigung.“

Neu am Start ist auch die Salzoase Rostock, die viele Informationen rund ums Thema Salz bereithält, aber auch Kostproben und Heilmittel auf Salzbasis.

Kulinarischer Höhepunkt des Tages ist das Showkochen mit Patrick Grümmert, Geschäftsführer der Pasta Manufaktur, unter dem Motto: „Fisch trifft Nudel“; in Kooperation mit der Schwaaner Fischwaren GmbH. Die Vereinsmitglieder selbst werden Kuchen backen.

„Viele Gäste hatten im Vorjahr moniert, dass um 14 Uhr schon Schluss war. Deshalb geht es in diesem Jahr eine Stunde länger“, so die Vereinschefin.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen