zur Navigation springen

Jürgenshagen : Das Geheimnis einer 100-Jährigen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Elisabeth Franke wurde 1914 geboren und hat in den vergangenen Jahrzehnten viel erlebt.

Die Wunschliste ist kurz. Es ist nicht viel, was Elisabeth Franke haben möchte. Aber es ist kostbar: „Ich wünsche mir Gesundheit für meine Lieben und mich, und dass wir noch viele schöne Momente alle gemeinsam genießen können“, sagt sie mit leuchtenden Augen. Am Freitag war einer dieser wunderbaren Tage. Es war Elisabeth Frankes 100. Geburtstag. Und alle waren sie da. Nicht nur ihre Töchter Brunhilde und Anita haben dieses ganz besondere Jubiläum mit der Klein Belitzerin gefeiert, sondern auch die fünf Enkel und zwei Urenkel und ganz viele andere Verwandte, Freunde und Wegbegleiter waren im Jürgenshäger „Lindenkrug“, um mit Elisabeth Franke zu feiern. Diese Feste sind mittlerweile zur Tradition geworden: Denn seit ihrem 75. Geburtstag wird alle fünf Jahre mit der Familie und Freunden groß gefeiert. „Es ist einfach wunderbar, wenn alle zusammen sind. Die Jahre vergehen so schnell und man sieht sich immer so selten“, sagt das Geburtstagskind und winkt den neuen Gästen, die sich einen Platz an der langen Tafel gesucht haben, zu.

 

Was aber das Geheimnis ihrer langen Gesundheit ist und wie sie sich über so viele Jahre fit gehalten hat, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 26. April und im ePaper.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen