Steinhagen : Cowgirls feiern Jubiläum

Feiern ihr zehnjähriges Bestehen: Die Mitglieder der Line Dance Ladies in Steinhagen.
Feiern ihr zehnjähriges Bestehen: Die Mitglieder der Line Dance Ladies in Steinhagen.

Die Gruppe Line Dance Ladies besteht seit zehn Jahren

svz.de von
16. Juni 2016, 12:00 Uhr

Partystimmung im Speicher: Die Line Dance Ladies aus Steinhagen feiern heute ihr zehnjähriges Bestehen. Ab 19.30 Uhr legen Mitglieder verschiedener Tanzvereine eine heiße Sohle auf das Parkett im Gutshausspeicher.

Als Sparte des Sport- und Kulturvereins Steinhagen (SKV) zählt die Gruppe aktuell 14 Mitglieder. „Unsere jüngste Tänzerin ist 48, die älteste 72 Jahre alt“, sagt Annerose Griebel, Leiterin der Line Dance Ladies. Von Beginn an bestehe die Sparte ausschließlich aus weiblichen Mitgliedern. „Zur ersten Trainingsstunde kam ein Mann, der aber wieder umdrehte, als er merkte, dass nur Frauen im Raum sind“, erzählt Annerose Griebel. Dabei sei der Verein bis heute stets offen für männliche Interessierte.

Jeden Dienstag treffen sich die Frauen ab 19 Uhr im Speicher. „Im ersten Vereinsjahr waren wir noch im Schloss. Dann konnten wir umziehen. Das war eine Verbesserung. Denn es ist angenehmer auf Holzdielen als auf Beton zu tanzen“, sagt die Leiterin. Es sei nicht zu verachten, wie anstrengend die Sportart ist, so Griebel. „Viele denken, sie stellen sich aufs Parkett und können sofort loslegen. Das geht aber nicht so einfach.“

Line Dance sei beschwerlich, doch mache Spaß, wenn keine gesundheitliche Beeinträchtigung besteht, sagt sie. Die Choreografien suche sie sich im Internet, probiere sie zu Hause aus und bringt die Schrittfolge dann ihren Tänzerinnen bei. Dabei bewegen sich die Frauen allerdings nicht nur nach Country-Musik, sondern tanzen auch zu modernen Stücken. „Wir sind eine entspannte Truppe. Wenn uns jemand fragt, treten wir auch gerne auf. Aber wir müssen nicht jedes Wochenende unterwegs sein“, erzählt die Leiterin. Neben Auftritten beteiligen sich die Vereinsmitglieder auch an Line Dance-Parties. „Obwohl viele Tänzer verschiedener Vereine aufs Parkett strömen, kommt sich keiner ins Gehege. Rücksichtnahme ist das oberste Gebot bei solchen Veranstaltungen.“

Zuschauer, die heute vom Tanzfieber gepackt werden, können ganz unverbindlich bei einer Trainingsstunde der Line Dance Ladies vorbeischauen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen