zur Navigation springen
Bützower Zeitung

21. Oktober 2017 | 14:23 Uhr

Bützow : Citylauf in den Startlöchern

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Bei den Bützower Gänsemarkttagen 2017 gibt es nach sechs Jahren Pause wieder einen besonderen sportlichen Höhepunkt

von
erstellt am 31.Jan.2017 | 12:00 Uhr

Nach sechs Jahren Pause gibt es bei den diesjährigen Bützower Gänsemarkttagen wieder einen Citylauf. Am Sonntag, 27. August, erfolgt um 9 Uhr der erste Startschuss für insgesamt vier unterschiedliche Wettbewerbe. Für den 11. Büwo-Citylauf werden bereits jetzt Anmeldungen entgegengenommen (siehe Hintergrund).

Wie der Name verrät, wollen die Organisatoren an die bisherigen zehn Cityläufe nahtlos anknüpfen. Die Stadt hat die organisatorischen Fäden in die Hände der Rostocker Sportagentur Sport-Event Michael Kruse gelegt. Kruse baut auf die lokalen Akteure hier vor Ort. „Für mich war Bützow natürlich Neuland. Umso schöner war, dass ich hier vor Ort gleich Ansprechpartner gefunden habe, die für die Sache brennen“, sagt Michael Kruse. Gemeint sind damit Monika Gräning, Geschäftsführerin der Bützower Wohnungsgesellschaft, Peter Dethloff, Geschäftsführer der Wärme GmbH Bützow, und Thomas Blum, Geschäftsführer der Warnow-Klinik Bützow.

„Wir als städtisches Unternehmen sind aber nur ein Teil derjenigen, die das unterstützen. Es werden noch viele Firmen dazukommen“, sagt Peter Dethloff und weiter: „Wir alle machen das, weil uns Bützow am Herzen liegt.“ Bützow sei eine Sportstadt. Und der Citylauf sei zehn Jahre lang ein fester Bestandteil der Gänsemarkttage gewesen. „So ein Höhepunkt hilft auch, Bützow in ein noch besseres Licht zu rücken“, so Dethloff. Interessante Sport- und Freizeitangebote werten auch einen Wohnstandort auf, sagt Büwo-Chefin Monika Gräning.

Selbst mit an den Start geht Warnow-Klinik-Geschäftsführer Thomas Blum. Als er vor 14 Jahren hier nach Bützow kam, sei der Citylauf für ihn der Anstoß gewesen, dafür zu trainieren. Dabei sei es geblieben und er laufe heute noch regelmäßig. „Es herrscht eine tolle Atmosphäre beim Lauf mitten durch die Stadt und das vor so viel Publikum“, so Thomas Blum. Auf diesen Enthusiasmus und die tollen Erfahrungen aus den bisherigen zehn Veranstaltungen setzt auch Michael Kruse. „Wir werden am 27. August um 9 Uhr mit einem Bambini-Lauf über 400 Meter starten. Eine halbe Stunde später gehen dann die Kinder und Schüler auf eine 1000-Meter-Runde. Und um 10 Uhr gibt es Wettbewerbe über fünf und zehn Kilometer“, so Kruse.

Start und Ziel ist der Marktplatz vor dem Rathaus. Die große Runde führt durch die Rühner Straße über den Wall bis hin zum Bützower Hafen. Von dort geht es an der Warnow entlang in Richtung Bahnhof, über den Andreassteig, den Gummiweg und durch die Gartenstraße führt der Weg zurück zum Marktplatz. „Diese Runde ist fünf Kilometer lang“, sagt Michael Kruse.

Es werde während des Laufes ein Bühnenprogramm mit Moderation und Interviews geben. „Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden und für die Bambinis, Kinder und Schüler auch Erinnerungsmedaillen“, so Kruse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen