zur Navigation springen

Bützower Tafel : Bützower Tafel: „Das Schiff wird nicht kentern“

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Verein startet mit neuem Vorstand durch

Der Neuanfang der Bützower Tafel ist nun auch auf dem Papier erfolgt. Bei der Mitarbeiterversammlung am Mittwoch wurde ein Schlussstrich unter das zurückliegende Jahr gezogen.

So wurden der Jahresabschluss einstimmig beschlossen und ein neuer Vorstand gewählt. Das Ruder übernimmt nun auch offiziell Christina Rohde. Marie Dobbertin wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, um die Finanzen kümmert sich Gudrun Schröder künftig mit Revisorin Jutta Badtke.

Weitere Vorstandsmitglieder sind Anita Körner, Brigitte Schröder, Holger Jürgens und Doreen Klein.

Unterstützung holte sich der Verein zudem vom Landesverband und dem Deutschen Frauenbund, die mit Rat und Tat zur Seite stehen „Wir haben alle ein Interesse daran, dass es in richtigen Bahnen läuft“, sagt Vereinsmitglied und dfb-Vorsitzende Antje Wolff. „Wir werden das Schiff schon schaukeln, es wird nicht untergehen!“

.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Mai.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen