zur Navigation springen
Bützower Zeitung

18. November 2017 | 00:24 Uhr

Bützower feiern Erntefest

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Auf dem Gelände der Ministadt war gestern viel los

von
erstellt am 26.Sep.2016 | 12:00 Uhr

Bei sommerlichen Temperaturen ließen viele Bützower das Wochenende auf dem Gelände der Miniaturstadt ausklingen. Anlässlich des mittlerweile 11. Erntefestes hatte der Förderverein zu einem bunten Tag auf dem Gelände des Freizeit- und Familienparks im Nebelring eingeladen. Von herbstlicher Dekoration inklusive Strohpuppe über die Erntekrone bis hin zur Blaskapelle war alles vorhanden, um den Beginn des Herbstes angemessen zu feiern.

Schon am Vormittag waren zahlreiche Gäste gekommen, um bei Kaffee und Kuchen zu plaudern, einen Gang durch die Miniversion der Bützower Altstadt zu unternehmen oder an den verschiedenen Ständen zu stöbern. Miniaturstadt-Chefin Birgit Czarschka freute sich über den großen Andrang. „Das Erntefest wird immer sehr gut angenommen, was toll ist, da es ja auch sehr witterungsabhängig ist. Es kommen aber auch jedes Mal wieder neue Gesichter dazu.“

Begonnen hatte der Tag mit einem Erntedank-Gottesdienst, den in diesem Jahr zum ersten Mal Pastorin Johanna Levetzow durchführte. „Das war ihre Feuertaufe und es war sehr schön“, so Birgit Czarschka. Ein weiterer Höhepunkt war die Vorstellung der Chronik, in der die Aktivitäten des Fördervereins Miniaturstadt zusammengefasst sind.

Ebenfalls auf dem Programm stand die Hitparade der Vereinsmitglieder. So konnten die Besucher am Nachmittag unter anderem Auftritte von Schlagerstars Wolfgang Petry, Andrea Berg und Roland Kaiser erleben. Wer lieber ein wenig seinen Kopf anstrengen wollte, konnte sich beim Gewinnspiel austoben: An den Buden waren Buchstaben angebracht, die zusammen einen landwirtschaftlichen Begriff ergaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen