zur Navigation springen

Bützow : Bützower erobert Pariser Weltausstellung

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

SVZ-Serie „Geschichten aus dem Schuhkarton“, Teil 77 / Heute: Wie Heinrich Carl Kröplin von Bützow aus weltweit Geschäfte abwickelte (1. Teil)

Am Fuße eines aufgetürmten Trümmerhaufens von alten Gedenksteinen geräumter Gräber steht auf dem Bützower Friedhof ein gut lesbarer schwarzer Marmorstein, der zum Nachdenken anregt: H.C. Kröplin? Sollte es sich tatsächlich um die Grabplatte des einst weltweit bekannten Gründers der Barometerfabrik handeln? Ein Blick ins Sterberegister beim Standesamt bestätigt die Vermutung. Aus dem Mosaik von Volkszählungslisten im Landesarchiv, abgelegte Vorgänge im Heimatmuseum und historischen Bauarchiv der Stadt Bützow sowie Artikel in der von Carl Buhr herausgegebenen „Bützower Zeitung“ lässt sich der sicher nicht ganz vollständige Lebensweg von Heinrich Carl Kröplin und die einzigartige Entwicklung der von ihm gegründeten Firma ableiten.

 

 

Die ganze spannende Geschichte lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 16. August und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen