zur Navigation springen
Bützower Zeitung

25. September 2017 | 08:00 Uhr

Bützow : Bützow zeigt sich „gans“ anders

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Engagierte Einwohner möchte Zuzug von Asylbewerbern begleiten. Ein Forum für Toleranz und eine offene Gesellschaft gründen...

Ab 1. Juli sollen bis zu 55 Asylbewerber in Bützow eine neues Zuhause finden. Dafür hat der Landkreis Rostock, der für die Unterbringung verantwortlich ist, in Bützow insgesamt 16 Wohnungen angemietet (SVZ berichtete). Die Bützower Wohnungsgesellschaft richtet derzeit diese Wohnungen her. Doch damit ist es nicht getan.

Die Aufnahme von Asylbewerbern sei ein sensibles Thema, weiß Bützows neuer Bürgermeister Christian Grüschow. Deshalb ist es ihm und anderen Menschen in Bützow wichtiger, damit so offen wie möglich umzugehen.

„Wir müssen den Bützowern mögliche Ängste nehmen. Und wir müssen dafür sorgen, dass sich die Asylbewerbern hier integrieren können“, erklärt Grüschow.

Deshalb werde es ein „Forum für Toleranz und eine offene Gesellschaft“ geben.

 

 

Wer darin mitwirken wird und wo die Mitstreiter ganz genau Licht ins Dunkel bringen wollen, lesen Sie in der Bützower Lokalausgabe der Schweriner Volkszeitung vom 17. Mai und im ePaper.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen