zur Navigation springen
Bützower Zeitung

15. Dezember 2017 | 19:09 Uhr

Wirtschaft : Bützow verliert Buchladen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Das Geschäft am Markt hat noch bis zum 29. Dezember geöffnet

von
erstellt am 06.Dez.2017 | 20:45 Uhr

Der Rückgang des Einzelhandels in Bützow reißt nicht ab. Ende des Jahres wird ein weiteres Geschäft schließen: die Buchhandlung am Markt. Den Inhaberinnen Monika Wunder und Kristine Grundig blieb keine Wahl, die Umsätze sind immer drastischer gesunken. Diese Woche haben die Frauen mit dem Ausverkauf begonnen.

Übernommen haben Monika Wunder und Kristine Gründig den Buchladen, der seit mehr als 60 Jahren eine feste Größe in der Warnowstadt war, im April 1991. Seitdem führten sie es gemeinsam. Nach so langer Zeit ist die Schließung für sie mehr als bedrückend. Den Grund für den dramatischen Kundenrückgang sieht Monika Wunder nicht nur in der zunehmenden Konkurrenz durch den Internethandel, sondern auch an der schwindenden Einwohnerzahl von Bützow. Sie sagt: „Früher haben um die 12 000 Menschen hier in der Stadt gewohnt, heute sind es nur noch 7000. Das wirkt sich natürlich auch auf unsere Kundenzahl aus.“ Bei allem Wehmut sind Monika Wunder und Kristine Gründig auch dankbar – „für alle Kunden, die uns über die vergangenen 26 Jahre die Treue gehalten haben“.

Bis zum 29. Dezember hat die Buchhandlung am Markt noch geöffnet. Bis dahin müssen alle noch offenen Gutscheine eingelöst werden. Den Januar nutzen die Inhaberinnen zum Ausräumen des Geschäftes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen