Bützow : Bützow hilft mit Fahrrädern

In der zur Fahrradwerkstatt umfunktionierten Garage machten Alfred Jakobs (links) und Hans-Jürgen Wolff alte Drahtesel wieder verkehrstauglich.
In der zur Fahrradwerkstatt umfunktionierten Garage machten Alfred Jakobs (links) und Hans-Jürgen Wolff alte Drahtesel wieder verkehrstauglich.

Alfred Jakobs und Hans-Jürgen Wolff reparierten mit Flüchtlingen gebrauchte Drahtesel / Werkstatt bleibt über Winter geschlossen

von
21. September 2015, 17:35 Uhr

Eine lange Schlange, viele umgedrehte Fahrräder und jede Menge Werkzeug – so sah es den ganzen Sommer über vor der Garage aus, die einige Ehrenamtliche in eine Fahrradwerkstatt umfunktioniert hatten. Alte Drahtesel – alles Spenden von Bützowern – wurden hier für die in der Warnowstadt untergebrachten Flüchtlinge wieder aufgepeppelt. Nun geht das Projekt erst einmal in die Winterpause, eine Fortsetzung im Frühjahr des kommenden Jahres ist aber jetzt schon geplant.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der Bützower Zeitung vom 22. September und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen