zur Navigation springen
Bützower Zeitung

19. November 2017 | 19:08 Uhr

Rühn : Bischof referiert zum Abendmahl

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Dr. Andreas Maltzahn aus Schwerin besuchte am Sonnabend die Klosterkirche

von
erstellt am 05.Sep.2016 | 05:00 Uhr

In der Klosterkirche Rühn stand am Sonnabend das Abendmahlsgemälde des Altars im Mittelpunkt. Anlässlich des Projektes „Wege protestantischer Kirchraumgestaltung“ unterzog der Schweriner Bischof Dr. Andreas Maltzahn das Werk des Hofmalers Cornelius Krommeny einer meditativen Betrachtung. Für die musikalische Umrahmung sorgte Torsten Harder mit Improvisationen auf seinem Violoncello.

Während der einstündigen Veranstaltung rückte Maltzahn die Besonderheiten des Gemäldes in den Fokus und zog Parallelen zu heutigen Gesellschaftsstrukturen, sprach sich für ein Miteinander aller Schichten und gegen den Terror aus – immer mit Blick auf das Werk und seine Bedeutung.

Der Altar in der Klosterkirche wurde 2015 restauriert und gilt als eines der bedeutendsten Werke des niederländischen Malers Cornelius Krommeny.

Im Anschluss an die Veranstaltung wurden die Gäste zum gemeinsamen Abendmahl in den Speisesaal des Klosters eingeladen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen