Bützow : Bewährungsstrafe für Drogenhändler

Sichergestellt: Drogen, Waffen und Munition. Und auch eine Armbrust war dabei.
Sichergestellt: Drogen, Waffen und Munition. Und auch eine Armbrust war dabei.

23-jähriger Bützower bleibt in Freiheit / Staatsanwaltschaft erwägt, das Urteil anzufechten

von
18. Dezember 2014, 20:40 Uhr

Für Anton R.*(23) aus Bützow war am späten Mittwochnachmittag schon Weihnachten. Er bekam das beste Geschenk, das er jemals an diesem Festtag erhalten hat. Die 1. Große Strafkammer des Landgerichtes Rostock verurteilte ihn wegen unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln und unerlaubten Besitzes von Schusswaffen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Es hätten auch fünf Jahre Haft sein können.

Warum der Angeklagte so milde davongekommen ist, das erfahren Sie ind er Bützower Zeitung vom 19. Dezember und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen