Polizei : Betrug misslungen

dpa_148d3a009d319be3

Der große Gewinn entpuppte sich als fiese Gauner-Masche. Doch zum Glück fiel ein Schwaaner nicht darauf rein.

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
10. März 2020, 05:00 Uhr

Da hat ein Schwaaner Glück gehabt: Er war Gewinner von 28 000 Euro. Das jedenfalls wurde ihm am Telefon erzählt. Um das Geld zu erhalten, sollte er an einer Tankstelle Bezahlkarten in Höhe von 900 Euro kaufen und diese an eine Kontaktperson übergeben. „Es kam jedoch nicht zur Übergabe der Karten. Der Termin ist geplatzt“, so die Polizei in Bützow. Damit blieb dem Mann, Jahrgang 1984, größerer Schaden erspart.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen