zur Navigation springen

Bützow : Besondere Ehrung für zwei Stadtvertreter

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Ralf-Peter Katzer und Alfred Matzmohr erhalten Ehrennadel des Städte- und Gemeindetages

von
erstellt am 08.Feb.2017 | 09:00 Uhr

Er war kurz sprachlos, als sein Name aufgerufen wurde. Ralf-Peter Katzer, Fraktionsvorsitzender der UBB, erhielt auf der jüngsten Stadtvertretersitzung die Ehrennadel des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern. Anerkannt wird damit seine mehr als 20-jährige Arbeit im kommunalen Stadtparlament. Seit sechs, sieben Jahren gibt es diese Auszeichnung, sagt Arp Fittschen, Referent im Städte- und Gemeindetag, der die Ehrung vornahm. Gewürdigt werden damit Menschen, die sich auf besondere Weise und über viele Jahre kommunalpolitisch engagieren.

Der 57-jährige Katzer sitzt seit Anfang der 1990er-Jahre für die Unabhängigen Bützower Bürger (UBB) in der Stadtvertretung. „Das hatte ich wirklich nicht geahnt. Das war schon eine Überraschung“, sagt Katzer und weite: „Andere haben ein Hobby wie Fußball, Motorräder usw, ich möchte mich einfach für die Heimatstadt einsetzen.“, Es sei vor allem schön zu sehen, wie sich Bützow in den mehr als 25 zurückliegenden Jahren entwickelt habe – und das zum Positiven. „Ich möchte vor allem auch jenen entgegentreten, die das nicht sehen wollen. Ihnen will ich nicht das Feld überlassen“, so der Fraktionschef. Deshalb lohne es sich immer wieder weiterzumachen. „Nicht nur Mitglieder aus meiner Fraktion sehen das so, glaube ich.“

Neben Ralf-Peter Katzer erhielt auch Alfred Matzmohr (CDU) die Ehrennadel. In Bützow ist der 60-Jährige zwar erst seit drei Jahren im Stadtparlament. Jedoch war Matzmohr von 1990 bis 2013 Stadtvertreter in Wittenburg. „Mit einer Legislaturperiode Unterbrechung, dennoch waren das auch 18 Jahre“, sagt Matzmohr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen