kassow : Baracke vom Winde verweht

Kassows Bürgermeister Hans-Joachim Lang vor der alten Gaststätte, die nun abgerissen wird.
Foto:
Kassows Bürgermeister Hans-Joachim Lang vor der alten Gaststätte, die nun abgerissen wird.

Ausgleichsmaßnahmen für Windräder in Kassow und Werle Hof / Alte Bauten weichen / Bodenordnungsverfahren für Kassow angestrebt

von
04. März 2014, 18:57 Uhr

Ein alte Ruine im „Dorfzentrum“ von Kassow verschwindet. Sie wird zwar nicht vom Wind verweht. Doch Projekte der Windenergie vor den Toren der Gemeinde sorgen dafür, dass zwei Schandflecken der Garaus gemacht wird. Denn nicht nur direkt in Kassow, sondern auch im nahen Werle Hof werden Abrissbagger zum Einsatz kommen.

„Marions Gaststube“, steht noch an der Fassade. Doch ein Feierabendbier wurde dort schon lange nicht mehr ausgeschenkt. Kassows Bürgermeister Hans-Joachim Lang weiß gar nicht mehr so genau, wie lange die einstige Dorfgaststätte schon leer steht. „Es sind bestimmt schon über fünf Jahre“, schätzt er.

Wie es weitergeht mit der Fläche und wer dort aufräumt erfahren Sie in der Bützower Zeitung vom 5. März oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen