Bützow : Bald Hotspots für die Region?

svz+ Logo
Mobil surfen auf dem Markt: Bützow und andere Gemeinden bewerben sich nun, damit das vielleicht bald möglich ist.
Mobil surfen auf dem Markt: Bützow und andere Gemeinden bewerben sich nun, damit das vielleicht bald möglich ist.

Bützow, Steinhagen und Dreetz hoffen auf Geld für kostenlosen Internetzugang.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
08. November 2018, 05:00 Uhr

Einen neuen Anlauf nimmt die Bützower Verwaltung in Sachen Internet. Mitte Juni wollte man sich aus dem Rathaus heraus am EU-weiten Projekt WiFi4EU bewerben. Der Marktplatz, das Krumme Haus sowie Steinhag...

nEine uenne ufAnla ntimm ide orüzeBwt urnlVtwgea ni naecSh .nIrtetne tteiM niuJ oetllw man ihsc sua mde Rhstaau huresa am ent-wUieE jretoPk FUWEi4i enbebre.w erD lMazt,ptakr das Kmrume Huas wsieo eagnithSen ltsolen knda eekzdeunnewbcrg ntuecsGehi -snpaWlHoostt leharnte. hDoc fngruuad onv shntehccnie igiciSenrkhewet der EU wuder dsa rrauehnreseBvbwngef izseitrnee eieetls.ltgn rsnGeet steteart ied gaulufeeaN esd oskjretP. An dsreei hmneen ewreid zwütoB ndu Snaigtneeh tlei iwsoe tezDer.

In tezrDe mrünemibt asd ermBüistegerr truneG .zeitkBre Ptckülinh mu  r13hU oelltw re rtegnes dsa cphfnneöK rü.ncedk eDnn bie edr urVengosl lgti sad P:nzriip erW rsztue ,kmomt tfrsu .suzrte enbeN erd itchgSilkelen elnteg cauh eeweitr Knieerrti iew taew ukcnhrehScswtä,tur dei Lage im ndeähicnll R,uma so edr Bü.rtrereegmis Deegwnes cehrne er ihsc uget aencChn aus. nueGtr eterkiBz fthof uzme,d hics onv ned incmgheöl 050 10 uroE argso ennei tzenewi tpotHos nietlse uz nnöne.k eersiD knönte nand in tPechse oedr bülhiZ rlnlttsieai derewn. berA„ rwi rnede nhco rüeb ltgeegneu i“e,rE bteotn dre sBm.ireeertgrü

elicNath red gaenzn siGehct:che Dei tsosoHtp nnköen urn dsa aiv lnaW a,oprererntitsn wsa an Ienenttr vro Ort brgveüarf sti. Und red idarsnatbauebBu sätls nhco meirm auf hsic e.trnwa

zur Startseite