zur Navigation springen

Unfall L11 bei Kurzen Trechow : Autodieb rast frontal gegen Baum und flüchtet

vom

svz.de von
erstellt am 01.Jan.2015 | 10:15 Uhr

Schöne Bescherung zum Beginn des neuen Jahres für einen Autobesitzer aus dem Landkreis Parchim. Sein im Dezember gestohlener VW Golf ist am frühen Neujahrsmorgen auf der Landstraße 11 bei Kurzen Trechow von einem bislang noch unbekannten Täter bei einem spektakulären Verkehrsunfall komplett zerstört worden.

Gegen 4 Uhr entdeckten zufällig auf der Landstraße vorbei kommende Autofahrer den auf dem Dach liegenden Wagen. Wie die Polizei mitteilte, habe ein Ersthelfer sogar noch den Fahrer vom Unfallort flüchten gesehen. Nach ersten Erkenntnissen kam der unbekannte Fahrer von Richtung Bützow kommend in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr einen Graben und raste frontal gegen einen Apfelbaum. Der Golf überschlug sich anschließend und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann am Steuer kroch offensichtlich verletzt aus dem Wrack und flüchtete über einen Acker von der Unfallstelle.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit einem Fährtenhund blieb ohne Erfolg. Die Landstraße 11 blieb während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus der Umgebung unterstützten die Bergungs- und Sucharbeiten der Polizei. Die Fahndung nach dem flüchtigen Autodieb geht somit weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen