zur Navigation springen
Bützower Zeitung

23. November 2017 | 01:06 Uhr

Bützow : Auf ein Kaffee mit Jogi Löw

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Ricardo Iwen spricht im 20-Fragen-Interview der SVZ auch über ganz private Wünsche und seine Träume

von
erstellt am 03.Okt.2014 | 18:47 Uhr

Drachenfest, Miniaturstadt, Karneval, Gänsemarkttage – der Famila-Markt Bützow unterstützt mit manchem Euro die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen, von Menschen, die sich für Bützow und für die Region stark machen.

Chef des Einkaufsmarktes vor den Toren der Stadt Bützow ist seit drei Jahren Ricardo Iwen.

In den drei Jahre, die er mittlerweile in Bützow ist, hätten sich sehr gute Kontakte zu den örtlichen Vereinen und sozialen Einrichtungen ergeben. „Gerne versuche ich hier nach meinen Möglichkeiten zu unterstützen.“ Seit über drei Jahren wohnt Ricardo Iwen in Rostock und genießt das Flair dieser Stadt. In seiner Freizeit treibt er viel Sport, spielt aktiv Volleyball in einem Verein oder trifft sich mit Freunden.
Heute beantwortet er die 20 Fragen der SVZ im Interview.

Was ein Volleyballfann mit Fußballbundestrainer Jogi Löw zu tun und alle anderen Antworten auf die 20 Fragen können Sie in der Bützower Zeitung vom 4. Oktober oder im ePaper lesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen