zur Navigation springen
Bützower Zeitung

16. Dezember 2017 | 02:34 Uhr

BErnitt : Apfelspielplatz auf Platz 56

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Idee der Bernitter Elterninitiative zur Neugestaltung fand viele Unterstützer

von
erstellt am 14.Aug.2017 | 12:00 Uhr

„Das ist verrückt“, sagt Anne Janßen von der Elterninitiative Bernitt. Mit der Idee von einem Apfelspielplatz erreichten sie bei einem bundesweiten Online-Voting den 56. Platz unter 406 Bewerbern. Damit winkt den Bernittern Geld für die Neugestaltung des öffentlichen Spielplatzes in ihrer Gemeinde. „Nun müssen wir aber erst einmal die offizielle Bestätigung abwarten“, sagt Anne Janßen. Dennoch ist sie ganz begeistert von der großen Resonanz und Unterstützung. „Wir hätten nie gedacht, dass wir es unter die 150 Besten schaffen“, so die Bernitterin. Umso erstaunlicher sei nun diese gute Platzierung.

Hintergrund: Vatis und Muttis finden, dass der öffentliche Spielplatz in Bernitt nicht mehr so schön ist. Also wollen sie Geld sammeln, um ihn neu zu gestalten. Dabei erfuhren sie auch von dem Wettbewerb eines großen Getränkekonzerns. Der möchte den Bau von 150 Spielplätzen in Deutschland unterstützen. Die Bernitter Elterninitiative hatte ihre Bewerbung mit einer besonderen Aktion untermauert. Sie hatte zu einer großen Malaktion anlässlich des Weltspieltages eingeladen.

Bei der Abstimmung im Internet und auf sozialen Netzwerken bekamen die Bernitter 2779 Stimmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen