zur Navigation springen
Bützower Zeitung

20. Oktober 2017 | 11:08 Uhr

Bützow : Am liebsten mit Kindern am Wasser

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Im Bützower Ehrenbuch: Fritz Hoßmann bringt Kindern und Jugendlichen sowie SVZ-Lesern gern unsere Heimat nahe und den Kanuclub nach vorn

svz.de von
erstellt am 19.Jan.2014 | 15:59 Uhr

Wenn Fritz Hoßmann durch die Stadt geht, kommt er meist nicht weit. Auf Schritt und Tritt trifft der gebürtige Bützower Bekannte, mit denen es was zu erzählen gibt. Seit zwei Tagen nun kommt auch so mancher Glückwunsch auf der Straße dazu, durfte sich doch Fritz Hoßmann Freitagabend auf dem Neujahrsempfang der Stadt für seine Verdienste in das Ehrenbuch der Stadt eintragen. (Wir berichteten.)

Und dies aus vielen Gründen. Seit nunmehr 38 Jahren steht der heute 70-Jährige an der Spitze der Sektion Kanu bzw. des Kanuclubs Bützow 52 e. V. und sorgt dort mit nie erlahmender Energie für deren erfolgreiche Entwicklung. Damit blieb der frühere Schiffsoffizier bei der Deutschen Seereederei Rostock dem Wasser treu. Voller Begeisterung entfachte er die Liebe zum Kanusport im Laufe der Jahrzehnte auch bei vielen Jugendlichen der Stadt und viele erkämpfte Titel erzählen von den erreichten Erfolgen. Bereits 1993 fanden unter maßgeblicher Mitwirkung von Fritz Hoßmann die ersten gemeinsamen Norddeutschen Meisterschaften in Eickhof statt.

Wenn auch sein Herz für den Kanusport schlug, wandte sich Hoßmann doch seit dem Jahr 2000 verstärkt einem weiteren Hobby zu: der Erforschung der Heimatgeschichte von Bützow und Umgebung. Er wurde Mitglied des früheren Heimatvereins und war fünf Jahre lang dessen Vorsitzender. Inzwischen sind in unserer Zeitung von Fritz Hoßmann 228 (!) Artikel über das Schicksal von Auswanderern erschienen. Als Mitglied des Vereins PferdemarktQuartier hält Hoßmann Vorträge zur Heimatgeschichte oder er steht Bützower Schülern in Projekten mit Rat und Tat zur Seite. Am liebsten aber ist Fritz Hoßmann mit Kindern und Jugendlichen aus Schulen und dem Bützower Freizeittreff im Drachenboot auf dem See und der Warnow. Da bleibt sich der frühere Seemann treu.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in unserer Montag-Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen