zur Navigation springen
Bützower Zeitung

21. Oktober 2017 | 06:33 Uhr

Steinhagen : Am Ende Gold für den Siebten

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Uwe Kemnitz aus Qualitz erhält Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes / Feuerwehr Bützow gewinnt Amtsausscheid

von
erstellt am 21.Jun.2014 | 15:26 Uhr

Ein Titelverteidiger, der diesmal auf den dritten Platz landete, ein Gastgeber, der bereits beim ersten Start sein Ziel aufgeben muss und eine Goldmedaille für den siebten Platz – das alles steht am Ende des diesjährigen Wettbewerbes der Feuerwehren des Amtes Bützow-Land.

„Löschangriff nass“ – das ist die Hauptdisziplin, wenn Brandschützer ihre besten Teams ermitteln. Petrus hatte das an diesem Sonnabendvormittag ein wenig falsch verstanden. Denn es wird nicht nur feucht von unten auf der Wettkampfanlage auf dem Gutshausareal in Steinhagen. Sondern immer weder wird es auch nass von oben. Doch das tut der guten Stimmung keinen Abbruch.

Die Kameraden aus Katelbogen schauen sich noch einmal genau die Wettkampfausrüstung an, als sie für den ersten von zwei Läufen die letzten Vorbereitungen treffen. Immerhin sind sie Titelverteidiger des Wanderpokals. Im direkten Vergleich müssten sie gegen einen der Favoriten antreten – das Bützower Team. Letzteres legt mit glatt 31 Sekunden gleich eine gute Zeit vor. Katelbogen kann da noch nicht mithalten (36,8).

Ralf Badenschier

 

 

Wie der Wettbewerb endet und warum sich ein Team auf Platz 7 besonders freut, das alles erfahren sie in der Bützower Zeitung vom 23. Juni und im ePaper.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen