Zwischen Wolken und Zepelin : Trotz „katastrophalem Zustand“: Drehbrücke hat noch eine Zukunft

svz+ Logo
Eine der letzten ihrer Art: Die Drehbrücke am Bützow-Güstrow-Kanal zwischen Wolken und Zepelin. Allerdings in marodem Zustand und aus Sicherheitsgründen gesperrt.
Eine der letzten ihrer Art: Die Drehbrücke am Bützow-Güstrow-Kanal zwischen Wolken und Zepelin. Allerdings in marodem Zustand und aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Die denkmalgeschützte Querung des Bützow-Güstrow-Kanals soll saniert werden, aber nicht mehr für Fahrzeuge nutzbar sein.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von
26. Mai 2019, 20:00 Uhr

Beliebt war die Brücke über den Bützow-Güstrow-Kanal zwischen Wolken und Zepelin. Doch im Herbst des vergangenen Jahres ergab eine Brückenprüfung: Sie weist derartige Schäden auf, dass von ihr Gefahr ausg...

Beliebt raw edi rBüeck breü nde B-aü-zatonrlwtGKüows hinzscew leWnok nud ipneel.Z hocD im rsHetb eds egnaeenrgnv sreaJh begra eien eknürrupcü:ngfB eSi twsei airertegd häeSndc afu, dsas vno rih aGrhef usahet.g

eerW:intlsee ceeürkrbDh eübr aanlK tigrb aUlhangelffr

Von eemni aaatnrtsheklo„p au“tnsZd htsircp selipneZ eüremtBrisger asnH inesgeg.La azhgnlrae„hntJe weudr narad icnsht act,ehmg aerßu sdas erd akeagBllbne itm etnthlaptalS rvätkrset rduw“e. choD na rde niethnelcige Sbztasnu neärdet ads hsc.nit eDi leogF war iene brAsgrunep slwooh rfü utsA,o rdahferRa asl hacu rfü regnäßFug. ocNh rmime sit sei .egsprret Dhco asd eöntnk hcsi bdal .däernn

In edr erlepZeni ruttmeeeeivegnGdrn uerdw ügsjtn berradü osehe,ngcrp ewi se mit der reücBk geeteherwni l.los rfDüa ssenmtu erts imlnae edi etZtngnidseikäu eklgrät r.wened nenD es tgbi ghecil eird Laemrniügntede um ied rnnleqaaKuug hre.mu iDe meeeGdin ,nlieepZ eid ahWiaswtfestscrr ndu ied F.tosr Nahc„ ieveln agafceNrhn amk r,aehsu dssa die edinemGe uäsdtzngi s“it, ertärlk asnH gnga.eiLes

Die emdeGnie hezei unn ni ,retctaBh ide crküeB nmeiuz.mwud itmDa reäw ide tuuzNgn rde eücrBk rfü eFhgruzae apsés dnu run cnho für eRhdrraaf ndu ßuäFgenrg bruealt. ithThsoreec sei eid eBrükc uhac erdwei rüf geezharFu cr.rhaerihtb edrsiAnlgl esi dsa ahura,lbzneb ärtlerk erd üesmiet.rrrBge D„sa nennkö irw sun ihnct nsit.l“ee eDewnesg lolew nam nun goror„si urn conh ßräugFeng dnu arRfhedra belu“.aren Wrüedn Fzerhuaeg lab,ertu eüwrnd wloh uach edreiw earrotTnk dheürbrafrne, emuvrtte sggae.Lnei pnuSre nvo cshlo esrhmecw rteGä hbae re dort tcihn nru malnei esehn.ge

Karl tsi frü edn Bgürrtseeermi ortzt raell cnho nnkeanbuten nßöreG ewi eawt rde zinalfneile uAwdf,na adss die kerBcü aestrin redenw lso.l enDn es tnldaeh chis ibdea mu eid tzeelt engrloiia crrDüekbeh sed aBtooK-ülsr.tzw-nswüaG Bsi„ wüsGrto sdni se nsnsnaote lesla tAa“per,tpn äkterrl edr rrsmBregüeeit. eDi ttezj prsegeret sei die zttlee eagniliro rheri rtA dun ise fnoneituikre hacu hc.on Bsi zu 09 adrG tslsä sie ichs rdeh.ne einAll sua tchSi eds zkamthlcseunDes nlhoe isch eein gSieanrnu.

zur Startseite