Zwei neue Verkehrsschilder : Gnemern: Kompromiss für die Neue Straße

von 27. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Gefahren durch Autos, über die wir bereits im September berichteten, sollen nun eingedämmt werden.
Die Gefahren durch Autos, über die wir bereits im September berichteten, sollen nun eingedämmt werden.

30-Zone und Spielstraße weiterhin tabu in Gnemern, zwei Schilder sollen den Verkehr jedoch beruhigen.

Es bleibt dabei: Der Landkreis Rostock lehnt eine Tempo-30-Zone in der Neuen Straße in Gnemern ab. Aber dennoch wird es eine Verbesserung bei der Verkehrssicherheit geben. Denn der zweite stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Jürgenshagen, Klaus-Dieter Kaie („Für unser Dorf“), hat sich bei einem weiteren Gespräch mit Vertretern des Landkreises Ro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite