Bützow : Ein Märchen für den Umweltschutz

von 26. Oktober 2021, 13:15 Uhr

svz+ Logo
Den Blumen- und den Regenbogen-Kindern präsentiert Wolfgang Pfannenschmidt (r.) das Umweltmärchen von Theo.
Den Blumen- und den Regenbogen-Kindern präsentiert Wolfgang Pfannenschmidt (r.) das Umweltmärchen von Theo.

Der Bützower Wolfgang Pfannenschmidt trug in der Kita der Lebenshilfe die Geschichte von Theo Umweltschreck vor

Bützow | Nein. Da sind sich die Kinder einig. Theo darf nicht wieder an den Amselsee kommen. Theo ist ein Umweltverschmutzer. Und von ihm handelt das Märchen, das der Bützower Wolfgang Pfannenschmidt am Dienstag den Blumen- und Regenbogenkindern der Lebenshilfe-Kita in Bützow vorgestellt hat. Ein Denkzettel für Theo Umweltschreck Theo Umweltschreck benim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite