Wendorf : Mit 80 Jahren wagt Heinz Hornburg einen Neuanfang

von 05. März 2021, 10:06 Uhr

svz+ Logo
Hier in diesen Alben stecken so viele Erinnerungen an seine geliebte Heimat in der Bützower Region. Zu dem kleinen Foto erzählt er, dass er als historische Figur des Bürgermeister Hane viele Jahre Stadtführungen in Bützow machte.
Hier in diesen Alben stecken so viele Erinnerungen an seine geliebte Heimat in der Bützower Region. Zu dem kleinen Foto erzählt er, dass er als historische Figur des Bürgermeister Hane viele Jahre Stadtführungen in Bützow machte.

Nach 76 Jahren verlässt der Wendorfer, der in Bützow Geschichte lebendig machte, die Region.

Wendorf | „Mir ist schon klar, dass ich ein großes Wagnis eingehe. Schließlich heißt es nicht umsonst: Alte Bäume soll man nicht verpflanzen. Trotzdem will ich es wagen und noch einmal einen neuen Lebensabschnitt beginnen“, sagt Heinz Hornburg. Viele Erinnerungen prägen sein Leben in der Bützower Region Heinz Hornburg lebt seit 76 Jahren in der Bützower R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite