Bützow : Weg für Schulneubau ist geebnet

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 08. September 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Platz, um zu träumen: Das Areal an der Vierburg soll völlig neu gestaltet werden.
Platz, um zu träumen: Das Areal an der Vierburg soll völlig neu gestaltet werden.

Die Stadtvertretung stimmt dem Kaufvertrag für das ehemalige Sägewerksgelände und dem neuen Konzept für den Sportplatzbau zu.

Der erste Schritt für den Neubau einer Schule am Bützower Vierburgweg ist getan. Am Montag stimmten die Stadtvertreter in nicht öffentlicher Sitzung dem Kaufvertrag für das alte Sägewerksgelände zu. Die Entscheidung fiel einstimmig, informiert Bützows Bürgermeister Christian Grüschow (parteilos). In öffentlicher Sitzung hatten die Stadtvertreter zuvor ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite