Sommerfest im Krummen Haus : Verein „Gemeinsam leben“ wünscht sich mehr Beteiligung von Frauen in Bützow

von 23. August 2021, 09:16 Uhr

svz+ Logo
Dega Mohammed und Manaal (2,5) aus Somalia haben an der Aktion Frauentreff international teilgenommen. Hier mit den Organisatoren Monika Finck und Künstlerin Daniela Melzig.
Dega Mohammed und Manaal (2,5) aus Somalia haben an der Aktion Frauentreff international teilgenommen. Hier mit den Organisatoren Monika Finck und Künstlerin Daniela Melzig.

Beim Sommerfest des Krummen Hauses wurde eine Ausstellung des Vereins „Gemeinsam leben“ eröffnet, welche aus Arbeiten von Frauen mit Migrationshintergrund und ihren Kindern sowie der Künstlerin Daniela Melzig entstand.

Bützow | Gäste sitzen unterhalb der Mauern des Krummen Hauses. Sie sind zum Sommerfest eingeladen. Das Sommerfest des Krummen Hauses ist eine Idee, den Bützowern und ihren Gästen zu zeigen: „Hier in unserem Museum ist wieder etwas passiert. Wir haben mit Neuem aufzuwarten“, erklärt Sabine Prescher, Teamleiterin des Krummen Hauses und weiter: „Es ist aber auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite