Thema der Woche in Bützow : Einzelhändler bleiben auf den Schnelltest-Kosten sitzen

von 23. April 2021, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Rund 2000 Besucher zählt der Edeka-Markt in Bützow täglich. Für die Mitarbeiter ist das Risiko einer Ansteckung hoch.
Rund 2000 Besucher zählt der Edeka-Markt in Bützow täglich. Für die Mitarbeiter ist das Risiko einer Ansteckung hoch.

In Zeiten klammer Kassen und großer Unsicherheit fühlen sich viele kleinere Unternehmer von Bundesvorgaben überrumpelt.

Bützow | „Natürlich halten wir uns an die Vorschriften“, sagt Jana Schauer. Sie ist Geschäftsführerin eines Baumarktes in Schwaan. „Die Tests sind notwendig, keine Frage.“ Aber dass die Kosten dafür bei den Unternehmen hängen bleiben, sieht sie kritisch. Fünf Mitarbeiter beschäftigt sie in ihrem Betrieb. Zu deren Sicherheit und zur Sicherheit der Kunden sollen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite