Bützower Dauermilchwerk Almil : Lautstark für mehr Gehalt

von 27. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Angestellte des Dauermilchwerks legten gestern die Arbeit nieder und wollten mit einem Streik für Gehaltssteigerungen eintreten.
Angestellte des Dauermilchwerks legten gestern die Arbeit nieder und wollten mit einem Streik für Gehaltssteigerungen eintreten.

Angestellte des Bützower Dauermilchwerks Almil treten für Lohnangleichungen ein

Wie sie es finden, dass Kollegen andernorts deutlich mehr als sie verdienen, fragte Jörg Dahms die Mitarbeiter des Bützower Dauermilchwerks Almil. Die Antwort folgt prompt und unisono: „Scheiße!“ Deswegen legten die Angestellten für drei Stunden die Arbeit nieder. Tarif sehe ab 2020 einen Stundenlohn von 18,01 Euro vor Jörg Dahms ist Landesgeschäftsfüh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite