Bützow : So lebt es sich im Bahnhofsviertel

23-11367640_23-66108348_1416395129.JPG von 27. Juli 2020, 16:59 Uhr

svz+ Logo
Hier herrscht großer Sanierungsbedarf: Straßen und Gehwege im Bahnhofsviertel sind sehr alt.
Hier herrscht großer Sanierungsbedarf: Straßen und Gehwege im Bahnhofsviertel sind sehr alt.

Etwa 50 Prozent aller Eigentümer und Bewohner beteiligten sich an einer Umfrage zum Leben im Bützower Bahnhofsviertel

Der Zusammenhalt im Quartier ist gut. Geschätzt wird die „ruhige, naturnahe Wohnlage“, die Bahnhofsnähe und die gute Verkehrsanbindung. Vermisst wird aber eine Apotheke. Das alles geht aus eine Befragung hervor, die jetzt im Bahnhofsviertel gestartet wurde. Sie ist Teil einer vorbereitenden Untersuchung der „Südlichen Vorstadt“ mit dem Ziel, dort ein S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite